Nov 12, 2011

Heiße Tipps für kalte Tage

Winterzeit ist Autofahrersleidenszeit! Lassen Sie sich nicht kalt erwischen: Für die allzeit "sichere Sicht" während der dunklen Jahreszeit geben wir Ihnen an dieser Stelle ein paar wichtige Tipps


 

                 
Winterreifen mit ausreichender Profiltiefe (min. 4 mm) montieren, Leistung der Batterie und Kühlwasserfrostschutz prüfen, Scheibenwaschwasser gegen Frost schützen - das haben Sie alles bereits hoffentlich erledigt! Und was die "sichere Sicht" angeht, wenn nun Schnee, Frost und Eis einsetzen, sollten Sie folgende Hilfsmittel an Bord haben:

  • Stabile Abdeckung zum Schutz der Windschutzscheibe
  • Handfeger zum Entfernen von Schnee
  • Enteisungssprühmittel in der Pumpflasche
  • "Gummischaber" zum Reinigen der Scheiben
  • Türschloss-Enteiser (für die Manteltasche!)


Den Einsatz des allseits bekannten Eiskratzers können wir nur mit Einschränkungen empfehlen. Denn viele dieser vermeintlich sinnvollen Artikel haben regelrecht zerstörerische Eigenschaften bei der Anwendung auf Autoscheiben. Insbesondere auf der Windschutzscheibe, weil diese aus Verbundglas gefertigt und an den Oberflächen nicht gehärtet ist. Meist bestehen die Eiskratzer aus besonders bruchfestem Hartplastik.

Dazu sind sie noch auf der Seite, die zum Entfernen der Eisschicht verwendet werden soll, scharfkantig ausgeführt. Wird mit diesem Werkzeug nach einer frostig-feuchten Nacht die Eisschicht einer Windschutzscheibe durch Schaben und Stückeln bearbeitet, entstehen auf ihrer Oberfläche oftmals viele kleine Beschädigungen in Form von Kratzern und winzigen Vertiefungen. Diese Oberflächenbeschädigungen führen speziell bei Dunkelheit und Regen zu dem unerwünschten Streulicht durch entgegenkommende Fahrzeuge. Lassen Sie es erst gar nicht dazu kommen.

Falls Sie von einer Frostnacht überrascht werden, ohne am Abend vorher die Scheibe abgedeckt zu haben, sollte das Enteisungsmittel eingesetzt werden. Besprühen Sie Teilflächen der Scheibe, lassen Sie diese antauen und entfernen Sie die gelöste Eisschicht mit dem Gummischaber. Angefrorene Wischerblätter nicht gewaltsam von der Scheibe abziehen, sondern ebenfalls mit Enteisungsmittel einsprühen und antauen lassen.

Keinesfalls sollten Sie versuchen, die Windschutzscheibe durch Übergießen mit heißem Wasser aufzutauen! Dieses "Abschrecken" der Scheibe führt, bedingt durch die entstehende hohe Temperaturdifferenz, unweigerlich zur Rissbildung.

Gönnen Sie sich zur sicheren Sicht zu Beginn der Wintersaison neue Wischerblätter! Denn auch der Sommerbetrieb setzt diesen Bauteilen mit microfeiner Wischkante mehr zu, als Sie glauben. Sparen Sie nicht am falschen Ende durch den Einsatz von Wischerblättern in zweifelhafter Qualität z. B. bei Lebensmitteldiscountern oder Baumärkten.

Aufmerksamkeit sollten Sie auch dem Scheibenreinigungsmittel für den Winterbetrieb widmen. Bei Schnee, Matsch und Streusalz auf den Straßen müssen die Scheibenwischblätter wahre Schwerstarbeit leisten. Auch, wenn's billiger ist: Bitte verwenden Sie als Frostschutz- und Reinigungsmittel keinen Spiritus! Lack, Kunststoffe und Polycarbonat-Scheinwerfergläser werden von Spiritus angegriffen. Vertrauen Sie immer nur hochwertigen Zusatzmitteln. Erhältlich sind sie im gut sortierten Kfz-Teilehandel, an Tankstellen und natürlich bei Ihrem junited-Partner.

Auch im Winter sollten Sie Ihrem Auto häufiger eine Fahrzeugwäsche gönnen. Denn Salz- und Staubrückstände setzen dem Lack und den Scheiben kräftig zu. Das Entfernen einer Eisschicht ist leichter, wenn die Scheiben wenigstens einigermaßen sauber sind. Empfehlenswert ist auch die inzwischen schon bekannte Nano-Beschichtung der Scheiben.

Hier wird eine besonders glatte Oberflächenstruktur erzielt, auf der Wasser und Eis viel weniger haften bleiben. Nützlicher Nebeneffekt ist dabei die Schonung der Scheibenwischerblätter. Unsere junited-Partner bieten diesen Service an und beraten Sie gerne.

Hier noch ein paar Tipps zum Innenraum Ihres Fahrzeugs:

Bewahren Sie über Nacht keine feuchten Gegenstände wie Schirme, Schuhe oder Textilien im Fahrzeug auf. Die Feuchtigkeit kondensiert an den Scheiben und bildet bei sinkenden Temperaturen unter 0º Celsius eine Eisschicht.

Die Klimaanlage ist nicht nur für heiße Sommertage da. Nutzen Sie diese auch im Winter zur gleichmäßigen Temperierung. Alle Scheiben bleiben bei feucht-kaltem Wetter dabei frei von Sicht behinderndem Beschlag. Warum? Weil in der Klimaanlage der Luft vor Eintritt in den Innenraum die Feuchtigkeit entzogen wird. So haben Sie immer freie Sicht nach allen Seiten. Haben sie gar eine Klimaautomatik an Bord, stellen Sie die Temperatur auf konstant 21º bis 23º Celsius ein.

Reinigen Sie häufiger alle Scheiben von innen mit einem hochwertigen Scheibenreiniger. Dadurch vermeiden Sie bei Beschlag das lästige Wischen, bei dem der anhaftende Schmutz nur verteilt wird. Das Ergebnis ist später ein streifiger und Sicht behindernder Belag, der zudem eine unangenehme Blendwirkung durch Lichtquellen entgegen kommender Fahrzeuge verursacht.

Durch den vielen Split und Schmutz auf den Straßen kommt es in den kommenden Monaten auch vermehrt zu Steinschlägen auf der Frontscheibe. Diese Steinschläge sind in der Regel reparabel. Es sollte nur nicht zuviel Schmutz in die beschädigte Scheibe gelangen. Bitte lassen Sie den Steinschlag daher möglichst umgehend bei Ihrem junited-Partner reparieren.

Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, stehen Ihnen unsere junited-Partner zur Beantwortung gerne zur Verfügung.

Kommen Sie gut durch den Winter! Allzeit gute und sichere Fahrt wünscht Ihnen junited AUTOGLAS.